Göttinger Tageblatt Leserreisen Logo
0511 380 88 99
gt-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 9 - 13 und 14 - 18 Uhr

Logo SE-Tours

Per Rad und Schiff von Brügge nach Amsterdam

Belgien trifft Holland

Termine 2020:
26.09 - 03.10
ab1.299,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Radausflüge inklusiveReisebegleitung inklusive Vollpension inklusiveSektempfang inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag, Samstag, 26. September 2020

Anreise nach Brügge/Belgien – Einschiffung (Radtour ca. 11 km)

Busfahrt von Göttingen nach Brügge. Hier erwartet Sie die FLUVIUS bereits zur Einschiffung. Am Nachmittag begrüßt Sie die Crew an Bord. Im Anschluss werden die Fahrräder verteilt und Sie können eine erste kleine Testfahrt unternehmen. Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen kurzen Stadtrundgang durch die wunderschöne Altstadt von Brügge.

2. Tag, Sonntag, 27. September 2020

Brügge – Gent – Merelbeke (Radtour ca. 57 km)

Ihre heutige Tour beginnt mit einer kurzen Fahrt mit dem Schiff. Nach dem Frühstück steigen Sie dann kurz hinter Brügge aufs Rad und fahren durch die wunderschöne flämische Landschaft am Gent-Brügge-Kanal bis nach Gent. Am Nachmittag können Sie diese sehenswerte Stadt bei einem gemütlichen Spaziergang erkunden. Die Innenstadt mit ihren märchenhaft beleuchteten Straßen ist wunderschön und die Fülle an historischer Architektur ist ein wahrer Augenschmaus. Im Mittelalter war Gent zeitweilig die zweitgrößte europäische Stadt. Ihr Schiff legt für diese Nacht bei der Schleuse in Merelbeke an, einem Vorort von Gent, der ca.30 Radminuten von der Innenstadt entfernt ist.

3. Tag, Montag, 28. September 2020

Merelbeke – Dendermonde (Radtour ca. 40 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Rad flussabwärts durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Gezeitenflusses Schelde bis nach Dendermonde, wo die Flüsse Dender und Schelde zusammenfließen. Die Landschaft rund um die Schelde lässt sich mit einem Wort beschreiben: überwältigend! Zweifellos ist dieser Abschnitt eines der Natur-Highlights der Reise. Ihr Schiff legt heute über Nacht in Dendermonde an.

4. Tag, Dienstag, 29. September 2020

Dendermonde – Temse – Antwerpen (Radtour ca. 48 oder 61 km)

Heute folgen Sie dem Verlauf der Schelde weiter stromabwärts über die Orte Temse und Baasrode, bis nach Antwerpen. Dieser Abschnitt der Schelde im Laufe der Jahrhunderte eine strategisch wichtige Stelle für die Römer, Wikinger, Spanier und für Napoleon. Heute ist dieser wunderschöne Wasserweg die perfekte Kulisse für eine gelungene Rad- und Schiffsreise! Ihr heutiges Ziel ist die Hafenstadt Antwerpen, die sich bereits im 15. Jahrhundert einen Namen als Handelsplatz für Diamanten machte und heute als Welthauptstadt des Diamantenhandels gilt. Die heimliche belgische Kulturhauptstadt ist auch der Geburtsort des berühmten Malers Peter Paul Rubens. In dieser faszinierenden Stadt können Sie unzählige Sehenswürdigkeiten entdecken, darunter das Rathaus, eines der vielen, prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische große Marktplatz „Grote Markt“, die Liebfrauenkathedrale und die mittelalterliche Burg Steen.

5. Tag, Mittwoch, 30. September 2020

Antwerpen – Kreekrakschleusen – Tholen – Dordrecht (Radtour ca. 36 oder 20 km)

Das Schiff fährt heute Morgen über den Schelde-Rhein Kanal zu den gigantischen Kreekrakschleusen. Hier beginnt Ihre Radtour durch das Waldgebiet „Wouwse Plantage“. Ihr Ziel ist Tholen, früher ein kleines Fischerdorf auf einer Insel. Seit Vollendung des Deltaprojektes ist der Ort jedoch mit dem Festland verbunden. Hier gehen Sie wieder an Bord und fahren durch die beeindruckenden Volkerakschleusen nach Dordrecht, wo Ihnen abends ein kurzer Ortsrundgang angeboten wird.

6. Tag, Donnerstag, 1. Oktober 2020

Dordrecht – Alblasserdam – Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen (Radtour ca.57 km)

Mit dem „Waterbus“ fahren Sie zunächst nach Alblasserdam. Von hier aus erreichen Sie mit dem Fahrrad nach wenigen Minuten Kinderdijk. Dieser Ort ist wegen seiner 19 nebeneinander stehenden Windmühlen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, auf der ganzen Welt bekannt. Eine dieser Windmühlen können Sie besuchen, also nicht vergessen, die Kamera einzupacken! Die Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert errichtet, um Wasser abzupumpen und den Polder Alblasserwaard trockenzulegen. Sie setzen Ihre Radtour mit kurzem Zwischenstopp in Schoonhoven nach Vianen fort, einer kleinen Festungsstadt an der Lek. Hier legt das Schiff für die heutige Nacht an und Sie haben nach dem Abendessen Zeit, den Ort bei einem Spaziergang zu entdecken.

7. Tag, Freitag, 2. Oktober 2020

Vianen – Breukelen – Amsterdam (Radtour ca. 36 oder 46 km)

Während des Frühstücks fährt Ihr Schiff nach Breukelen, von wo Sie zu Ihrer letzten Radtour aufbrechen. Radeln Sie am traumhaft schönen Flüsschen Vecht entlang. An seinem Ufern stehen viele Herrenhäuser, kleine Schlösschen und prächtige Landhäuser mit bis an die Ufer reichenden Gärten. Nachdem Sie mit dem Rad die Orte Nieuwersluis, Loenen und Vreeland durchfahren haben, erreichen Sie Nigtevecht. Dort können Sie eine traditionelle Käserei besuchen. Weiter geht es über die Festungsstadt Muiden nach Amsterdam, hier gehen Sie wieder an Bord der FLUVIUS und verbringen Sie die letzte Nacht im Hafen von Amsterdam.

8. Tag, Samstag, 3. Oktober 2020

Amsterdam – Heimreise

Heute endet Ihre wunderbare Reise mit der FLUVIUS. Es erfolgen die Ausschiffung und die Busfahrt zurück nach Göttingen.

Ihre Reise

Entdecken Sie die Schönheit Belgiens und Hollands mit dem Rad und gönnen Sie sich den Luxus, Ihr „schwimmendes Hotel“ dabei zu haben. Ihre Reise beginnt in Brügge. Genießen Sie die flache grüne Landschaft, welche weit bis zum Horizont reicht und leicht zu erradeln ist. Belgien zeigt seine prachtvollen Städte wie Gent oder Antwerpen mit Giebeln und Patrizierhäusern, schmalen Gassen und allerorts reicher kultureller Vergangenheit, die sich noch heute in Architektur und Malerei ausdrückt. Auf ebenen Radwegen erreichen Sie Holland, wo eindrucksvolle Landhäuser, Käsebauernhöfe und Windmühlen den Weg säumen. Sollten Sie mal keine Lust haben Rad zu fahren, bleiben Sie einfach an Bord und genießen die Landschaft von der FLUVIUS aus.

Ihr Schiff: Die FLUVIUS

Kabinen und Deckpläne der FLUVIUS

Es erwartet Sie eine gemütliche, familiäre Atmosphäre, gute Ausstattung und eine freundliche Schiffscrew, von der Sie liebevoll betreut werden. Das große, mit Gartenmöbeln ausgestattete Sonnendeck bietet sowohl Platz für alle Gäste, als auch für die Räder. Ein eigens für diesen Zweck konstruierter Kran bringt die Räder sicher von und an Bord. Mit dem eleganten Panoramasalon und den jeweils mit TV und Klimaanlage ausgestatteten schönen Kabinen gehört die MS FLUVIUS zu den Wohlfühlschiffen.

Im Winter 2017/18 bekam das Oberdeck der FLUVIUS vier neue Premium 2-Bett-Kabinen mit französischem Balkon. Das Schiff verfügt nun insgesamt über 22 Kabinen für maximal 44 Gäste. Alle Kabinen sind mit Dusche und WC, individuell regulierbarer Klimaanlage und TV ausgestattet, z.T. stehen die Betten versetzt über Eck. Oberdeck: Vier Premium 2-Bett-Kabinen (ca. 12 qm) mit Doppelbett (140 x 200 cm), raumhohem Glasfenster, der obere Teil kann geöffnet werden, sowie 3 x 2-Bett-Kabinen mit Panoramafenster (ca. 11 qm, Fenster nicht zu öffnen). Hauptdeck: 14 x 2-Bett-Kabinen (ca. 11 qm) und 1 x 2-Bett (ca. 10 qm). Die Fenster auf dem Hauptdeck können nicht geöffnet werden.

Diätkost:

Diätkost, Schonkost oder Lebensmittelunverträglichkeiten werden nach Rücksprache und Möglichkeit gern berücksichtigt. Der Aufpreis hierfür beträgt € 25,- pro Person/Woche (direkt an Bord zu zahlen). Bitte informieren Sie uns bei Buchung.

Leihfahrräder an Bord:

Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche. Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich).

Stand 09/16 – alle Angaben ohne Gewähr.

Hauptdeck

  • Größe: ca. 8 - 12 m²
  • kleine Fenster, nicht zu öffnen
  • Dusche/WC
  • TV
  • Klimaanlage

Oberdeck

  • Größe: ca. 8 - 12 m²

  • Größere Fenster, nicht zu öffnen

  • Dusche/WC

  • TV

  • Klimaanlage

Oberdeck Premium

  • Größe: ca. 12 m²

  • Raumhohe Glasfenster, der obere Teil kann geöffnet werden

  • Dusche/WC

  • TV

  • Klimaanlage

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Busfahrt von Göttingen nach Brügge (Umsteigeverbindungen möglich)

Ihre Abreise
  • Busfahrt zurück von Amsterdam nach Göttingen (Umsteigeverbindungen möglich)

Während der Reise
  • Bootstour mit der FLUVIUS in einer Außenkabine der gebuchten Kabinenkategorie mit 7 Übernachtungen

  • Sektempfang für unsere Leser (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

  • Mietgebühr und Haftungsbeschränkung (Schaden) für ein 7-Gang-Unisex-Fahrrad mit zwei Handbremsen und Freilauf und Gepäckträgertasche

  • Tägliche Radtourenbesprechung

  • Geführte Radtouren

  • Detailliertes Kartenmaterial und Routenbeschreibung (1 x pro Kabine)

  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

An Bord
  • Flussreise mit der FLUVIUS in einer Außenkabine in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Begrüßungsgetränk

  • Vollpension: Frühstück, Lunchpaket für die Fahrradtouren oder Mittagssnack, 3-Gang-Abendessen

  • Kaffee und Tee täglich von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  • Tägliche Kabinenreinigung

  • Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

2-Bett-Kabine, außen

Euro

Unterdeck*

1.299

Unterdeck

1.349

Einzelkabinen für € 1.829,– auf Anfrage buchbar.

*stark begrenztes Kontingent, Kabinen etwas kleiner als die übrigen Unterdeckkabinen. Sie erhalten Ihre Kabinennummer mit den Reiseunterlagen, ggf. bei Einschiffung.

Zusatzleistungen

Elektrofahrrad, inkl. Haftungs­beschränkung Schaden (Aufpreis, begrenzte Anzahl)

100

Helm

10

(alles gegen Voranmeldung, zu zahlen bei Anmeldung)

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin www.crm.de und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Mietfahrräder an Bord: 7-Gang-Unisex-Tourenräder mit zwei Handbremsen und Freilauf (Rücktrittbremse nur auf vorheriger Anfrage, begrenzte Stückzahl) und Gepäckträgertasche (bereits inklusive). Elektrofahrräder mit 6 Unterstützungsstufen, 7-Gang-Schaltung (nur gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl – eine frühzeitige Buchung ist erforderlich). Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

Radtouren: Individuell und ungeführt. Die Radstrecken werden von der möglichen Route des Schiffes bestimmt. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.

Radstrecken/Schwierigkeitsgrad: Die in großer Zahl vorhandenen Fahrradwege machen Holland zu einem Paradies für Radfahrer. Die Strecken sind flach und können als einfach eingestuft werden.

Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung,Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe.

Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).

Hafenliegeplätze: Die Hafenbehörde kann aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens mehreren Schiffen einen gemeinsamen Liegeplatz zuweisen. In diesen Fällen liegen die Schiffe nebeneinander und die freie Sicht aus Ihrer Kabine kann beeinträchtigt werden.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 30 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Stand 01/20 – alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Bustransfer: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns eine alternative An- und Abreise vor. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Umsteigeverbindung handeln kann.